Our mascot
Our logo

11.11.2017 18:00 BLACKOGNITIONS: AMELIA UMUHIRE

Samstag, 19.09.2020

**English version below**

Filminstallation von 11.11.-16.11.2017

Mit Mugabo legt die Filmemacherin Amelia Umuhire einen experimentellen Kurzfilm vor, der in der ruandischen Hauptstadt Kigali spielt. Die Rückkehr in die ,,Heimat’’ und die Frage, was mit der Vergangenheit geschehen soll, stehen im Zentrum. Amelia Umuhire überlebte 1994 den Völkermord gegen die Tutsi und setzt sich mit ihrer Erfahrung als Überlebende auseinander. Dabei vermischt sie Genres und Atmosphären, um die Komplexität des Verlusts zu vermitteln und die kollektive und individuelle Vergangenheit zu bewältigen.

Als Regisseurin und Produzentin schuf Amelia Umuhire die Web-Serie Polyglot über junge Schwarze Künstler*innen in Europa. Die Serie ist in Berlin und London angesiedelt und setzt sich mit Vorstellungen von ,,Heimat’’ und Identität in einer zunehmend feindseligen Umgebung auseinander. Polyglot wurde auf internationalen Festivals gezeigt, beim Geneva International Film Festival wurde sie als beste Internationale Web-Serie 2015 ausgezeichnet.

Mugabo (6:32 Min., 2016)

Polyglot (Episoden 1 – 3, 2015)

News-Archiv