Our mascot
Our logo

13.09.2013 18:00 Die Farbe meiner Haut

Sonntag, 27.09.2020

Der Cellist Sonny Thet kam 1969 im Auftrag des Königreichs Kambodscha aus Phnom Penh nach Weimar, um dort klassische Musik zu studieren. Im selben Jahr wurde die Autorin ManuEla Ritz unweit Thets‘ neuer Heimat geboren, in Mügeln. Der Ort erlangte 2007 nach einer Hetzjagd auf indischschtämmige Bewohner bundesweit Bekanntheit. Mit ihrem Buch „Die Farbe meiner Haut“, gibt Ritz Einblicke in ihre Tätigkeit als Anti-Rassismus-Trainerin und schildert die Erfahrungen ihrer Kindheit in der ostdeutschen Gemeinde. Sie zeigt auf, wie vielschichtig und oftmals unbemerkt subtil bundesdeutscher Alltagsrassismus heute sein kann.

In Kombination mit dem Musiker Sonny Thet, der bereits in den 70er Jahren mit seiner Band Bayon in der DDR bekannt wurde, entsteht daraus ein Hörerlebnis, das den bewegenden Umgang mit Worten und leidenschaftlich gespielte Melodien verbindet.

Die Farbe meiner Haut findet im Rahmen von Homestory Deutschland statt.

News-Archiv