Our mascot
Our logo

01.11.2009 18:00 Kadiköy Kreuzberg Jam

Mittwoch, 25.11.2020

Dass türkischer Rap seinen Anfang in Deutschland nahm und von hier seinen Weg in die Türkei fand, ist ein musikhistorisches Ereignis.
Im deutsch-türkischen Hip Hop waren Islamic Force, zu denen auch Killa Hakan gehörte, die Vorreiter in Kreuzberg. Auch für Ceza, Rapstar aus Istanbul, waren die Tracks aus Kreuzberg die erste Begegnung mit Rap; inzwischen erobert er die türkischen Charts.

Zusammen mit Ayben, der weiblichen Stimme des türkischen Raps, ebenfalls aus Istanbul, Killa Hakan, Volkan T. und jungen Talenten aus Kreuzberg 36 heizen sie bei diesem Jam der Rap-Welt mit ihren kritischen Reimen ein und eröffnen, wie bereits im Januar 2006 bei der ersten Ausgabe das beyond belonging Festival.

News-Archiv