Our mascot
Our logo

20.03.2016 19:00 Michael Götting liest aus Contrapunctus

Mittwoch, 30.09.2020

Michael Göttings Romandebüt Contrapunctus wirft einen schonungslosen Blick auf das Leben von Indigo, Rutha-Pong, Habibi und Olaudah. Vier Schwarze Deutsche, die im Berlin der Jahrtausendwende mit dem kolonialen Erbe der Stadt, ihren Beziehungen und den Symptomen rassistischer Tendenzen in der Gesellschaft kämpfen. Ein Kontrapunkt Schwarzer Stimmen, die in Anlehnung an die musikalische Kompositionsform der Fuge gleichberechtigt nebeneinander stehen; ihre Erzählungen, polyphon ineinander verflochten; die Themen Zugehörigkeit, Interconnectedness, Einwanderung und Heimat, auf immer neue Weise miteinander verknüpft. Humorvoll, emotionsgeladen, dramatisch und ziemlich afrolutionär. Ein Kontrapunkt zum monophonen Selbstverständnis der Gesellschaft und eine rasante Reise durch das kollektive Bewusstsein der Berliner Republik.

Im Anschluss Publikumsgespräch mit Michael Götting

News-Archiv