Our mascot
Our logo

15.11.2017 13:00 WIE WIR GEHÖRT WERDEN WOLLEN

Dienstag, 22.09.2020

**English version below**

Ein Hör-, Aufzeichnungs- und Strategiebildungsworkshop. Was ist der Klang der Heilung? Kannst du meinen Schmerz hören? Wir werden Methoden des Hörens und Zuhörens erkunden und uns mit folgender Frage beschäftigen: Wie wollen wir gehört werden?

Wir werden uns Bedürfnisse anhören, Geschichten sammeln, Lücken suchen und eine tragfähige Sammlung von Anleitungen zusammenstellen. Das Ziel: Hören, Zuhören und Entschuldigen sollen in den Bereichen des physischen, sozialen und psychologischen Wohlergehens möglich sein; sie sollen in Pädagogik, Repräsentation und Anerkennung wirkmächtig werden. Mögliche Ergebnisse des Workshops können eine archivarische Klanglandschaft, eine einfache Liste oder ein Radiohörspiel sein.

Dieser Workshop will einen intersektionalen Ansatz zur Dekolonialität fördern und richtet sich an die, die sprechen müssen, und jene, die zuhören müssen. Wir möchten alle Teilnehmer*innen ermutigen, ihre Erfahrungen des Zuhörens auch in die darauffolgende Veranstaltung Deutschland lernt lesen einzubringen.

Infos und Anmeldung zum Workshop bei Dimitra Thomaidou:

produktion05@ballhausnaunynstrasse.de

News-Archiv