Our mascot
Our logo

23.01.2014 20:00 Yolun Başında - Beginnings

Freitag, 25.09.2020

In einem Begegnungsprojekt trifft eine Gruppe junger TürkInnen und ArmenierInnen aufeinander, um sich über das schwierige Verhältnis ihrer Länder auszutauschen. Gemeinsam besuchen sie zunächst die Stadt Muş in der Südost-Türkei, deren Bevölkerung vor 1915 zum Großteil armenisch war. Weitere Stationen der Reise sind Gyumri, in dessen Nähe die Bevölkerung von Muş umgesiedelt wurde und wo heute deren Enkelkinder leben, sowie das Völkermord-Denkmal in Yerewan. Je länger die TeilnehmerInnen sich Seite an Seite mit der Thematik beschäftigen, desto mehr Facetten ihrer Beziehung werden erkennbar. Offensichtlich ist die Erinnerung an Muş auch heute noch lebendig. Themen wie Konflikt und Vergebung werden leidenschaftlich, aber auch mitunter widerwillig diskutiert ‒ misstrauisch oder einfach nur mit purer Freude am gegenseitigen Austausch über Gefühle und Vorurteile, über Vergangenheit und Gegenwart.

TR 2013 / 86 min / Türkisch-Armenisch-Kurdisch OmeU۝

News-Archiv