Our mascot
Our logo

Open Call – akademie der autodidakten: alternative acts

„When they speak it is scientific,
When we speak it is unscientific.
universal / specific;
objective / subjective;
neutral / emotional;
impartial / partial;
They have facts, we have opinions
They have knowledge, we have experiences”

Grada Kilomba

 

 

Wer ist in der privilegierten Lage, Diskurse zu produzieren? Wer erzählt und wer hört zu?

In dem Projekt „alternative acts“ könnt ihr euch gemeinsam mit der Soundkünsterlin Shanti Suki Osman darüber austauschen, welche Geschichten ihr erzählen wollt. Dabei geht es auch um die Frage, wie ihr anders in dieser Gesellschaft agieren könnt, mit anderem Wissen, mit anderer Macht. In „alternative acts“ eignet ihr euch Techniken des Aufnehmens, des Schnitts und der Bearbeitung von Sound an, um eigene Tonstücke zu kreieren.

Welche Visionen hast du für „alternative acts“, wie sollen die aussehen und wo sollen sie platziert werden? Und vor allem, wie sollen sie klingen?

 

OPEN CALL:

Wenn ihr interessiert seid, schaut für weitere Infos gerne auf der Website der akademie der autodidakten vorbei und schickt eine Mail an: akademie@ballhausnaunynstrasse.de

Wir freuen uns auf euch!

 

FÜR WEN?

Für Schwarze Frauen*, Indigene Frauen*, Frauen* of Color zwischen 16 und 27 Jahren.
Wir wollen Dich so wie Du bist, unabhängig von deiner sexuellen Orientierung, deiner Genderidentität, von körperlichen Fähigkeiten, deiner Religion etc.
Vorkenntnisse brauchst Du nicht!

Anmeldungen sind noch möglich.

 

ACHTUNG:

Das Projekt richtet sich nur an Personen, die nicht professionell künstlerisch arbeiten oder ausgebildet sind.

 

WO?

Im Ballhaus Naunynstraße
Naunynstraße 27
10997 Berlin