Our mascot
Our logo
Kysy Fischer

Kysy Fischer

Kysy Fischer ist eine brasilianische Regisseurin und Performance-Künstlerin, die sich mit dem Körper, der Komik und der psychoanalytischen Theorie befasst. Als Regisseurin des ABA NAIA Kollektives recherchiert sie die Komik durch die weibliche Perspektive. In ihrer Performance We Can Do It Moaning untersucht sie die Clownerie des Postpornos. Auch mit ABA NAIA entwickelte sie das Cabaret-Stück Banana Pride, wo die aktuelle Problematik Brasiliens thematisiert wird. Beide Stücke feierten Premiere im English Theatre Berlin | International Performing Arts Center. Im Ballhaus Naunynstraße wirkte sie als Choreographie Mitarbeiterin in Becoming my body, Auf meinen Schultern und Everybody can be everybody can not be mit.

Im Feld von Performance, Theater und Tanz hat sie als Dialogpartnerin und Regisseurin mit verschiedenen KünstlerInnen und Gruppen gearbeitet, wie z.B. an die Performance DNA de DAN (Teil der Ausstellung Terra Comunal ‒ Marina Abramović + MAI), das durch ganz Brasilien tourte. Sie war Residenzkünstlerin im Casa Hoffmann ‒ Bewegungsstudien Zentrum, im Casa Selvática und im 20MINUTOS.mov Residenzprogramm. In ihren Master setzte sie sich mit der Rolle des “Outside Eye” im kreativen Prozess auseinander.

Mitwirkung in: