Our mascot
Our logo
Aleksandar Tesla

Aleksandar Tesla

1973 wird Aleksandar Tesla in Frankfurt a. M. als Kind jugoslawischer Eltern, die sich in Deutschland kennenlernen, geboren. Die Mutter Slowenin, der Vater Serbe. Er wächst dreisprachig auf. Den Armeen seiner sechsgeteilten, jugoslawischen Heimat entzieht er sich. 1996 bricht er ein BWL-Studiums ab und geht am Max-Reinhardt-Seminar in Wien in die Schauspiellehre. 2000 tritt er sein erstes Engagement am DNT in Weimar an. Es folgen u.a. Dresden, Frankfurt, Bonn, Magdeburg. 2007 zieht Aleks, mittlerweile ist er seit 10 Jahren deutscher Staatsbürger, nach Kreuzberg. Im Jahr darauf spielt er am bat-Theater/Berlin und dreht seinen ersten Spielfilm Rheingold, für den er am Filmfest München 2010 als Bester Darsteller nominiert wird. In Schnee nach Motiven des gleichnamigen Romans von Orhan Pamuk in der Regie von Hakan Savaş Mican steht er zum ersten Mal auf der Bühne des Ballhaus Naunynstraße.

Mitwirkung in: