Our mascot
Our logo
Eva Schuderer

Eva Schuderer

studierte zunächst Literatur-, Kunst- und Medienwissenschaften in Konstanz und Krakau und später Angewandte Literaturwissenschaft in Berlin. In Konstanz konzipierte und veranstaltete sie im Rahmen einer experimentellen Lesungsreihe diverse szenische Lesungen, darunter die interaktive Stadtführung New York ‒ Konstanz ‒ Tokyo. Seit 2010 arbeitet sie als freie Dramaturgin in Berlin, unter anderem am Ballhaus Naunynstraße und am Heimathafen Neukölln, wo sie zuletzt Gerhard Polts Hörspiel Als wenn man ein Dachs wär in seinem Bau für die Bühne adaptierte. Am Ballhaus Naunynstraße assistierte sie 2012 bei Scheppernde Antworten auf dröhnende Fragen und übernahm 2013 die Dramaturgie für SCHIZO!, eine Produktion der akademie der autodidakten.

Mitwirkung in: