Our mascot
Our logo
Ika Hügel-Marshall

Ika Hügel-Marshall

Ika Hügel-Marshall, Diplompädagogin, hatte Lehraufträge an der Freien Universität und der Alice Salomon Hochschule für Sozialarbeit und Sozialpädagogik mit dem Schwerpunkt psychosoziale Beratung. Sie war lange in der afro-deutschen Bewegung aktiv. 1998 erschien ihr autobiographisches Zeitdokument Daheim Unterwegs. Ein deutsches Leben (Orlanda und Fischer Taschenbuch Verlag) für das sie den Audre Lorde Literary Award erhielt. Das Buch wurde 2012 im Unrast Verlag wieder aufgelegt. Die englische Übersetzung Invisible Woman. Growing Up Black in Germany erschien bei Peter Lang Publishers. Sie ist Co-Autorin des Scripts für den Film Audre Lorde ‒ The Berlin Years 1984 to 1992 und ist eine der Protagonistinnen im Film.

Mitwirkung in: