Our mascot
Our logo
Marie Yan

Marie Yan

Marie Yan ist eine Dramatikerin und Dramaturgin, die von Malern in der Vororten von Paris erzogen wurde und zwischen Frankreich und Schottland Literatur, Dramaturgie und Physisches Theater studierte.
Sie hat fürs Theater The Fog (wie eine Stadt verschwindet, Stereo, Glasgow, 2015), A Quick Decision can be made (Verzweiflung lügt nicht, Teil des Refugee Festival Scotland 2015) und (Conspiracy) – eine Tragödie des Wissens – geschrieben. Sie hat auch fürs Kindertheater gearbeitet und die Bearbeitung für die Bühne der Gruselgeschichte Das Schaurige Haus geschrieben (Comedia, Köln, 2017).
Sie wohnt seit 2016 in Berlin und gehört zur Konstellation des Tanzkollektives Grupo Oito: sie hat in Ballhaus Naunynstrasse als Dramaturgin an der Ausstellung 10 Jahre Grupo Oito (2016) und an dem Tanzstück Unrestricted Contact (2017) gearbeitet. Da hat sie auch beim Performanz Dimsumification mitgespielt (Teil des Asian Film Festival Berlin, 2017).
In ihrer Arbeit interessiert sie sich für die Ethik, Intersectionality, den Übergang von der Realität zur Fiktion und poésie. Sie schreibt auf Französisch, Englisch und Deutsch.

Mitwirkung in: