Our mascot
Our logo
Sara-Hiruth Zewde

Sara-Hiruth Zewde

Sara-Hiruth Zewde wurde als Kind einer deutschen Mutter und eines äthiopischen Vaters in Leipzig geboren. Aufgewachsen in West- Berlin, hat sie zunächst ein Jurastudium begonnen, das sie bald abbrach, um Schauspiel zu studieren. 2008 hat sie ihre Ausbildung am Europäischen Theater Institut in Berlin abgeschlossen. Dort war sie unter anderem als Bottle in Lofter, oder das verlorene Gesicht (G. Weisenborn) in der Regie von Frido Solter zu sehen. 2007 hat sie beim Festival 100° in den Sophiensaelen neben anderen Rollen auch in eigener Regie eine Frau aus Nur Kinder, Küche, Kirche von Dario Fo und Franca Rame gespielt.

Mitwirkung in: