Our mascot
Our logo
akademie der autodidakten Performance

QUEER & QUER

akademie der autodidakten

Performances: 20./21./23. März 2020, 20:00 Uhr; 22. März 2020, 19:00 Uhr

„Wie können wir uns selbst übersetzen? Wie können wir uns selbst kontextualisieren? Wie positioniere ich mich, wenn meine Sprache davon abhängt, wer vor mir steht; von dem Kontext, der mich umgibt … diese ständige Verhandlung und Neupositionierung … Wer fängt an? Du oder ich?“ (Queer & Quer, 2019)

Junge queere People of Color sind Expert*innen ihres Alltags. Sie arbeiten mit der Theaterregisseurin und Pädagogin Laia Ribera Cañénguez zusammen und treffen sich, um über Queersein zu sprechen, zu schreiben und mit performativen Strategien der (Geschlechter-) Repräsentation zu experimentieren. Sie diskutieren die Bedeutung queerer Ästhetik für das Queersein. Wie können sie dazu beitragen, neue Subjektivität zu gestalten?

Im Prozess der Stückentwicklung dekonstruieren sie Normativität, um neue künstlerische Formen von Repräsentation zu schaffen. Hier nun, auf der Bühne des Ballhaus Naunynstraße, präsentieren sie ihre jeweiligen Positionen, Stimmen und Körper und zeigen gemeinsame Strategien queerer Präsenz.

+++Während der Aufführung wird Stroboskoplicht verwendet+++