Our mascot
Our logo
Julian Mehne

Julian Mehne

Julian Mehne wuchs in West-Berlin auf. Schauspiel-Ausbildung an der Westfälischen Schauspielschule Bochum. Seit 1995 Theaterengagements u.a. in Bochum, Bremen, Mannheim, Mainz, Bielefeld, Bonn und an den Opern in Kiel und Dresden. Er wurde 1998 mit dem Preis als Bester Nachwuchsdarsteller des Landes Nordrhein-Westfalen für Leonce in Leonce und Lena und 2001 mit dem Bad Hersfeld-Preis für Orest in Iphigenie auf Tauris ausgezeichnet. Seit 2003 spielte er regelmäßig am Maxim Gorki Theater. Zuletzt sah man ihn im Anhaltischen Theater Dessau u.a. als Peer Gynt und Hamlet und auf Festivals in Paris, Lyon und Barcelona in gefeierten Inszenierungen von Niklas Ritter und David Marton. Seine nächste Premiere hat er im Januar 2014 an der Komödie am Kudamm. Julian Mehne hat in einigen Filmen mitgewirkt und ist als Sprecher für Rundfunk, Fernsehen und Hörbuchproduktionen tätig.

Mitwirkung in: