Our mascot
Our logo
Lahya S. Aukongo

Lahya S. Aukongo

Lahya S. Aukongo ist eine Schwarze und intersektional verwobene Künstlerin, Autorin, Poetin, Kuratorin, Multiplikatorin, Sängerin, Aktivistin, Workshop-Teamerin und Fotografin. Ihre gesellschaftlichen Realitäten spiegeln sich in all ihrer Kunst wider. Denn all das, was Lahya macht, ist politisch und privat. Seit 2014 kuratiert und moderiert Lahya die monatliche Spoken-Word-Veranstaltungsreihe One World Poetry Night in Berlin. Sie ist Teil des souligen Akustik-Duos Lahya & Jokaa. 2009 veröffentlichte sie ihre Autobiografie Kalungas Kind. Im letzten Jahr kam das Buch Buchstabengefühle – eine poetische Einmischung in die Buchläden. Ihre Inhalte berühren Privilegien, Heilung, individuelle und kollektive Selbst-Liebe und Verletzlichkeit sowie Gesellschaftsverantwortung. Ihr Bett wohnt in Berlin.

Mitwirkung in: