Our mascot
Our logo
Mekonnen Mesghena

Mekonnen Mesghena

Mekonnen Mesghena leitet das Referat „Migration & Diversity“ der Heinrich-Böll-Stiftung. Er engagierte sich mehrere Jahre als Sprecher des „Dritte Welt Journalisten Netzes“ und hat 1993 „Media Watch Germany“ mit gegründet. Er arbeitete mehrere Jahre als freier Journalist. Zu den Themen Migrationspolitik, Flucht und Asyl, Teilhabechancen, Diversitypolitik und Rassismus schreibt er regelmäßig, hält Vorträge und moderiert internationale Konferenzen. Im Frühjahr 2013 löste seine Initiative, rassistische Ausdrücke aus Kinderbüchern zu entfernen (auch als die

„Kinderbuchdebatte“ oder „N-Wort Debatte“ bekannt) eine heftige Mediendebatte über Rassismus, Sprache und „Zensur“ aus, die weit über die Grenzen Deutschlands hinaus ging.

Mitwirkung in: