Our mascot
Our logo

26.02.2015 20:00 Abschlusskonzert und -party

Freitag, 25.09.2020

Auch 130 Jahre nach der Aufteilung des afrikanischen Kontinents ist für alle ersichtlich: Wir sind immer noch da! Wir sind es mehr denn je! Und das muss gefeiert werden!

Unter dem Titel Spontanous Soul treffen sich Jean-Paul Bourelly und Kenny Wesley um 20 Uhr für ein spontanes We are Tomorrow-Abschlusskonzert. Zusammen mit Musiker_innen der Polyphonic-Band, die sich während We are Tomorrow unter der Leitung von Jean-Paul Bourelly zusammengefunden haben, wollen sie New Soul und New Jazz spielen, improvisieren, uns einstimmen auf den Party-Abend, im Hier und Jetzt Musik machen, tanzen, feiern und einfach zusammen sein. Frei nach dem Motto: We are Tomorrow, but we celebrate now!

Alle beteiligten Künstler_innen, Kurator_innen und das gesamte We are Tomorrow-Team laden anschließend zur Party mit DJs, Umtrunk, Tanzbein und reichlich Gelegenheit für anregende Gespräche, wilde Debatten, überzogene Kritik und übertriebenes Schulterklopfen. Ihr dürft uns alles sagen! Wir sagen: Auch wenn Bismarck und seine Mitstreiter am 26. Februar 1884 am Ende ihrer Konferenz angekommen waren, werden wir ‒ da wir schonmal auf dem Weg sind ‒ weiter in Richtung Tomorrow gehen.

Mit Film, Musik, Theater, Performance, Literatur und Tanz wird das Ballhaus Naunynstraße das Thema Kolonialismus und seine Folgen auch in Zukunft bearbeiten. Erinnerungskultur, die Forderung nach Reparationen, Humboldt-Forum oder Refugees, es gibt genügend Gründe, sich mit dem, was wir mit We are Tomorrow begonnen haben, auch weiterhin auseinanderzusetzen. Die Abschlussparty ist erst der Anfang!

News-Archiv