Our mascot
Our logo

05.09.2011 18:00 Gül Hasan / Hasan the Rose

Samstag, 19.09.2020

SW/TR 1979, 82 min, omU
Regie: Tuncel Kurtiz
Mit: Tuncel Kurtiz, Müjdat Gezen, Yaman Okay, Nuri Sezer
Eiszeit-Kino

Die Geschichte einer Gruppe von Gaunern, die in Schweden von türkischen Gastarbeitern Geld einsammeln, mit dem Versprechen einen Film zu drehen. Doch der Betrug fliegt auf, bevor die Bande mit dem Geld abhauen kann. Sie werden von geprellten Arbeitern gezwungen, tatsächlich einen Film zu drehen, in dem die Betrogenen die Hauptrolle spielen.

Nuri Sezer, der in Lukas Langhoffs Pauschalreise ‒ Die 1. Generation auf der Bühne steht, und sein langjähriger Freund und Kollege Tuncel Kurtiz gingen in den 1970er Jahren nach Stockholm, um dort Filme zu produzieren.

Ihre Erfahrungen mit dem Schwedischen Filminstitut waren nicht unbedingt immer positiv. Am Ende musste Nuri Sezer seine Filme über ungewöhnliche Wege selber finanzieren.

Die groteskte Komödie Gül Hasan basiert auf den Erfahrungen der beiden Filmnarren in Stockholm. Im Rahmen der Filmreihe Gegen die Leinwände kann man außerdem Tuncel Kurtiz’ legendären Dokumentarfilm E5 ‒ Die Todesstrecke sehen, den er mit schwedischen Fördergeldern drehte. In Gül Hasan ist auch die Schauspielerin Sema Poyraz mit einer kleinen Rolle zu sehen, die zusammen mit Nuri Sezer im letzten Teil der Generationstrilogie Pauschalreise ‒ Die 1. Generation ebenfalls auf der Bühne zu sehen ist.

Anschließend Gespräch mit Nuri Sezer und Sema Poyraz.

Gegen die Leinwände

50 Jahre ‒ 50 Filme

Kuratiert von Tunçay Kulaoğlu

www.gegen-die-leinwaende.de

News-Archiv