Our mascot
Our logo

01.02.2014 20:00 Konzert: Burcu Karadağ & Ensemble

Mittwoch, 30.09.2020

Burcu Karadağ ist die einzige über Landesgrenzen hinaus bekannte Ney-Spielerin der Türkei. Seit vielen Jahren tritt sie in Solo-Konzerten auf und arbeitet mit KünstlerInnen aus verschiedenen Musikrichtungen zusammen, unter anderem mit dem weltberühmten türkischen Pianisten Fazıl Say. 2012 gründete sie ihr eigenes Ensemble mit der Idee, die Sufi-Musik jungen Generationen näher zu bringen. In der islamischen Mystik der Sufis spielt die Längsflöte Ney eine zentrale Rolle. Burcu Karadağ gilt als Ausnahme-Musikerin in der männlich dominierten Tradition der Sufi-Musik, die sie durch Begleitung mit klassischen Instrumenten zeitgenössisch interpretiert. Karadağ, die auch als Ney-Lehrerin arbeitet und sich mit dem Ney-Spiel theoretisch auseinander setzt, tritt mit ihrem Ensemble zum ersten Mal in Berlin auf. Begleitet wird sie von dem berühmtesten Cellisten der Türkei Murat Süngü, dem jungen Ud-Virtuosen Gürcan Yaman und dem Perkussionisten Fıratcan Gülhan.

News-Archiv