Our mascot
Our logo

17.06.2011 20:00 Lange Nacht der Kurzfilme

Mittwoch, 25.11.2020

Seit 1992 gilt das Filmfestival Türkei/Deutschland in Nürnberg als einzigartige Plattform für die Filmkunst beider Länder. Das inzwischen elftägige Festival gehört zu den bedeutendsten interkulturellen Events in Deutschland und wird international beachtet. Filmemacher wie Fatih Akın, Nuri Bilge Ceylan, Ayşe Polat und Mıraz Bezar, die inzwischen von Cannes über Locarno bis Berlin und Istanbul auf den wichtigsten Filmfestivals der Welt ausgezeichnet wurden, waren in Nürnberg bereits mit ihren ersten Kurzfilmen vertreten.

Die Lange Nacht der Kurzfilme zeigt nicht nur Perlen der Kurzfilmkunst der Türkei der letzten 20 Jahre, sondern ermöglicht auch einen einmaligen Einblick in die Geschichte und Gegenwart des postmigrantischen Filmschaffens in Deutschland.

Mit Filmen von Fatih Akın, Özlem Akın, Sinan Akkuş, Tonguç Baykurt, Mıraz Bezar, Nuri Bilge Ceylan, Neco Çelik, Beyhan Derin, Mustafa Dok, Erhan Emre, Mehmet Ercan, Cenk Ertürk, Lars Henning, İbrahim Kahraman, Serhat Karaaslan, Banu Kepenek, Daniel Lang, Sylvie Lazzarini, Hakan Savaş Mican, Grzegorz Muskala, Lale Nalbantoğlu, Ayşe Polat, Martina Priessner, Ayhan Salar, Nuray Şahin, Su Turhan, İdil Üner, Yüksel Yavuz, Korbinian Wandinger, Güçlü Yaman, Turgay Yavuz, Özgür Yıldırım, Hüseyin Yıldız, Canan Yılmaz u.v.a.

News-Archiv