Our mascot
Our logo

02.03.2009 20:00 ZEY’BrEaK

Dienstag, 29.09.2020

2.‒5.3.2009, 20 Uhr

Ausgehend von seiner eigenen Biografie versucht sich Amigo einer hier gänzlich unbekannten Tradition aus seiner Heimat wieder anzunähern: Er reiste in die Türkei, um sich von Meistern im Zeybek-Ritus unterweisen zu lassen. Der traditionelle Tanz der Zeybeken dient als Allegorie für seine Herkunft aus einem westanatolischen Dorf, während der HipHop für seine Identität in der Berliner Urbanität steht.

In seinem ersten abendfüllenden Stück ZEY’BrEaK verbindet Amigo beide Tanzformen ‒ mit ihren Gemeinsamkeiten und Unterschieden ‒ zu einem neuen Stil, dem Zeybreak. Im Zusammenspiel mit seinem Alter Ego, Yavuz Topuz alias »Risk One«, zeigt er den Zwiespalt in sich selbst auf, aber auch seine gewonnene Identität: Beide Teile haben sich gleichwertig zu etwas Neuem zusammengesetzt.

Diese hybriden Zwischenräume werden von den Kompositionen des Saz-Virtuosen Nevzat Akpınar interpretiert. Gestützt auf europäische und anatolische Musiktraditionen lässt Akpınar in einer Live-Formation die rhythmischen Strukturen aus Zeybek und Hip-Hop ineinander verschmelzen: Jahrhunderte alte Takte begegnen urbanen Beats.

Mit dieser Produktion ist der Breakdance endgültig erwachsen geworden (…) Es ist ein bewegendes, zutiefst ehrliches Stück, das von Amigos immenser Intensität erzählt. Sein harmonischer Tanz macht einfach Spaß und hat in Risk One den idealen Partner. Höhepunkte sind die akrobatischen Duette, befeuert von Nevzat Akpınars atmosphärisch dichter Komposition. (Volkmar Draeger, Neues Deutschland, 27.1.2009)

News-Archiv