Our mascot
Our logo
Tidiani N’diaye

Tidiani N’diaye

Nach vierjähriger Ausbildung an einer Tanzschule in Bamako gewinnt
Tidiane N‘Diaye 2009 mit seinem ersten Stück Être différent beim Bal
des Donkelaw, einem vom Institut français de Bamako (Mali) in
Kooperation mit dem Verein Donko Seko veranstalteten
Choreographiewettbewerb. Ab 2011 studiert er am Centre National de
Danse Contemporaine im französischen Angers unter der Leitung von
Emmanuelle Huyh. 2013 schließt er sein Studium mit dem Diplôme
national supérieur de danseur professionnel (staatliches Tanzdiplom) und
einer Licence im Fach „Art de Spectacle“ (Darstellende Kunst) der
Universität Paris VIII ab. Von September 2013 an setzt er seine
Ausbildung am Centre National Choréographique in Montpellier fort, wo
er den von Mathilde Monnier geleiteten Masterstudiengang besucht, den
er 2015 erfolgreich mit einem Diplom abschließt. Bereits seit 2010 leitet
Tidiane verschiedene Projekte, die Tanz und digitale Kunst miteinander
verbinden. So gründete er etwa Copier Coller, ein Zentrum für Tanz,
Multimedia-Ressourcen und interdisziplinäres künstlerisches Schaffen,
das in Mali und Frankreich tätig ist.

Mitwirkung in: