Our mascot
Our logo

THE DIVINE CYPHER

https://ballhausnaunynstrasse.de/wp-content/uploads/2022/11/Ana_Pi_Divine_Cypher_by_Daniel_Nicoalevsky_Maria0038-scaled.jpg

Für ihre neue Arbeit The Divine Cypher unternahm die Choreografin und Tanzforscherin Ana Pi eine poetisch-politische Recherche in Haiti: Im Zentrum ihres Interesses stehen rituelle Gesten der Vorfahren und ihre „Verewigung“ im heutigen Imaginären. The Divine Cypher, die für dieses Werk ein Stipendium des Museum of Modern Art in New York City und des Cisneros Institute erhielt, zirkuliert zwischen Bild und Tanz, zwischen Reise und Fiktion und folgt dabei einem Interesse: Wie erhalten sich die heiligen Tänze bis heute?

Performance: Freitag, 16.12.2022, 20:00

                       Samstag, 17.12.2022, 20:00

Tickets gibt es hier.

 

POLYPHONIC. INSIDE THE COLOR OF SOUL.

https://ballhausnaunynstrasse.de/wp-content/uploads/2022/11/Jean-Paul-Bourelly_©Mark-Garner-Captivation-Webseite02-1-scaled.jpg

An zwei Abenden findet im Ballhaus Naunynstraße eine interdisziplinäre Zusammenkunft im Format eines town hall meeting/talk/music jam statt. Der afroamerikanische Komponist und Musiker Jean-Paul Bourelly ist der Gastgeber dieser außergewöhnlichen Zusammenkunft, an dem sich verschiedene Musiker*innen und Intellektuelle mit afrikanisch-amerikanischer Musik als Widerstand und afrikanisch-amerikanischen Widerstand in der Musik auseinandersetzen. Diese Versammlung, das town hall meeting, gibt dabei die Vielstimmigkeit der im Saal versammelten Kultur wieder, es nimmt die Beobachtungen aus dem Publikum auf – mit dem Ziel: making it a true polyphonic happening!

Transdisciplinary Music Jam: Donnerstag, 08.12.2022, 20:00

                                                       Freitag, 09.12.2022, 20:00

Tickets gibt es hier.

PATTERNS

https://ballhausnaunynstrasse.de/wp-content/uploads/2022/11/Patterns_RGB-Kopie-scaled.jpg

Gewohnheiten und Muster ‒ unsere Körper wissen, was zu tun ist ‒ Bewegungen werden wiederholt, immer wieder. Bewegungsmuster schützen uns, halten uns, geben Identität. Zusammen mit zehn Expert*innen des Alltags wird in PATTERNS aus dem Alltag Schwarzer Frauen* eine Choreografie, ein Archiv der selbst bestimmten Gesten, eine neue Komposition des unterschiedlichen Handelns Schwarzer Frauen*.

Performance: Donnerstag, 01.12.2022, 20:00

                          Freitag, 02.12.2022, 20:00

                          Samstag, 03.12.2022, 20:00

                          Sonntag, 04.12.2022, 19:00

Tickets gibt es hier.

News-Archiv

Pressestimmen

«

(...)Besonders prägend dabei ist die transgenerationale Verbindung mit den Ahnen, die performativ erzeugt wird und die zeigt, dass der postkoloniale Kampf immer auch ein Kampf gegen die Verdrängung subalterner Erfahrungen und Geschichten ist. In anderen Worten, nur in dem man eine vitale Verbindung zu den Ahnen herstellt, kann auch eine andere Zukunft zu Stande kommen. Wie Frantz Fanon es in seinem Buch Die Verdammten dieser Erde formulierte, die Gewalt gegen die Vergangenheit des Kolonisierten sei eine Gewalt gegen die Zukunft. Dagegen sind Projekte wie das Performanceporträt von Thiago Rosa zukunftsorientierte Erinnerungen, die den Körper gegen das Vergessen und die Bildlosigkeit der Schwarzen Geschichte mobilisieren.

»
tanzschreiber, 28.09.2021
«

Raphael Hillebrand ehren wir [mit einem Deutschen Tanzpreis], weil er bei allem Charme und aller Offenheit ein Künstler durch und durch ist, der im Körper einen Motor erkennt, der die soziale Unwucht in unserer Gesellschaft nur durch Mut überwinden kann.

»
Jurybegründung Deutscher Tanzpreis 2020
«

Ballhaus Naunynstraße is one of the few (the only?) theatres in Germany that is committed to showing and supporting the perspectives of BIPOC and of those who identify as queer. It offers a strong impulse to development of postcolonial discourse and practices. Here, performance artist Nasheeka Nedsreal presents her first solo performance New Growth

»
tanzschreiber, 21.10.2020