Our mascot
Our logo

Open Call – akademie der autodidakten: Beautiful Bodies

Unser Filmworkshop Beautiful Bodies im Rahmen der Kiez-Monatsschau geht in die nächste Runde! Dafür suchen wir noch nach jungen BIPOC (Schwarze Menschen, indigene Menschen und/ oder People of Color) zwischen 16 und 27 Jahren, die Lust haben Teil des Projekts zu sein.
 
Schreibt uns eine Mail an: akademie@ballhausnaunynstrasse.de
 
Unentwegt werden wir mit eurozentrischen Schönheitsidealen konfrontiert, die vorgeben, welche Körper als schön gelten. Ideen von „normal“ und „schön“ sind tief in Kolonialismus, Rassismus, Sexismus, Homo- und Transphobie, Ableismus, Klassismus als auch Alters- und Dickendiskriminierung verankert. Sie führen zu ständiger Ungleichbehandlung und zur Gewalt gegen marginalisierte Körper. Um dem etwas entgegenzusetzen, braucht es positive, selbstbestimmte Darstellungen diverserer Körper.
 
Wem dient es eigentlich, wenn marginalisierte Körper abgewertet werden? Wer bestimmt, ob wir „schön“ sind oder nicht? Und wie können wir unsere eigenen Schönheitsideen und Praktiken dekolonisieren?

In dem Filmprojekt „Kiez-Monatsschau Beautiful Bodies“  wechselt ihr ausgestattet mit Kamera und Mikrofon auf die Produzent*innen-Seite: recherchieren, filmen und schneiden. Das Ergebnis ist ein Film, der im Ballhaus Naunynstraße gezeigt wird.

 

ACHTUNG: Das Projekt richtet sich nur an Personen, die nicht künstlerisch oder journalistisch professionell arbeiten oder ausgebildet sind.

 
Alle Treffen finden unter den aktuellen Schutz- und Hygienemaßnahmen statt.
Der Termin für das 1. Treffen ist der 09. Dezember.